Samstag, 17. August 2013

Französischer Garten

Heute melde ich mich aus Brüssel und bei meiner Erkundungstour bin ich inzwischen in Vilvoorde gelandet.
Hier gibt es einen wunderschönen grossen Park, fand ich absolut Klasse. Was mir am besten gefallen hat, der französische Garten.


Der Stil des Gartens wurde 1900 angelegt nach klassischen französischen Vorbild Vaux-le-Vicomte und Versailles im Auftrag des damaligen Eigentümers Alfred Orban.
2007 wurde das zugehörige Gebäude und der Garten restauriert. In dem Gebäude befindet sich heute ein kleines Restaurant.


Auf diesem, nun leider leerem Podium,  befand sich ursprünglich das Kasteel von Jean Joseph Walckiers, Herr von Galmaarden. Das Kasteel stammte aus dem 18. Jahrhundert und war eine Inspiration durch „Le Petit Trianon“, der Sommerresidenz von Madame de Pompadour in Versailles.


Le Petit Trianon (Versailles) (8038724903)
By dalbera from Paris, France [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Leider wurde das Kasteel im Krieg vollständig zerstört und nicht wieder aufgebaut.... schade.


Inspirationen vom französischen Garten















Le Domaine Trois Fontaines est un parc dans la commune belge de Vilvoorde. La surface est d´environ 50 hectares, et est caractérisé par un grand relief et comprend un jardin paysager à l´anglaise et un jardin à la française, qui ont été entièrement rénovés en 2007. En outre, sont encore éparpillés sur le domaine différents bâtiments, la chapelle baroque Lendrikkapel, les dépendances de l´ancien château Fontigny : les anciens pavillons d´entrée, le pavillon d´entrée avec des écuries, une orangerie et en bas la ferme avec un pavillon de chasse.
Der Park nennt sich "Domäne Trois Fontaines", hat eine Grösse  von über 50 Hektaren, wird durch eine große Höhenlage gekennzeichnet und umfasst ausser dem franzüosischem Garten auch den  englischen Landschaftsgarten.  Zudem hat es mehrere zerstreute Gebäude; die barocke Lendrikapelle, die Nebengebäude der alten Burg Fontigny: wie das ehemalige Eingangspavillon mit Stallungen, eine Orangerie und zuunterst einen Hof mit Jagdpaavillon.


 Die Domäne wurde bereits im Jahre 1561 errichtet.








Wer in der Gegend ist und es gern ein wenig grün mag, einen kleinen Spaziergang zur Entspannung sucht oder einfach mit seinem Hund unterwegs ist, kann ich diesen wunderschönen und wirklich auffallend sehr sauberen Park wirklich empfehlen. Den Parkwächter findet man übrigens in dem Gebäude Neerhoeve, gegenüber gibt es auch Trinkwasser und öffentliche Toiletten.

Wunderschöne Wege laden zum wandern ein










So, das war mein Ausflug für heute, damit noch ein schönes Wochenende...

                                                                         


Kommentare:

  1. Hi, erst mal vielen lieben Dank für den netten Kommentar !

    Wie sehe interessierst Du Dich wohl unter anderem auch für die Fotografie :)

    Die Bilder die Du hier zeigst sind wirklich sehr schön. Ich liebe alles was mit Architektur, Landschaft- und Makrofotografie zu tun hat !

    Auf jeden Fall folge ich Dir jetzt gleich mal...

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend..

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Timur, ich liebe eigentlich alles was "bildlich" ist.
      Ich werde dir auch folgen, dann brauche ich nicht immer den Blog suchen. ;)
      Schöne Woche wünsche

      LG JanJan

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...