Freitag, 3. Oktober 2014

Burg Metternich

Die Burg Metternich ist im Grunde die Ruine einer Spornburg auf einem ca. 60 Meter hohen und nach drei Seiten hin steil abfallenden Bergsporn über der Ortsgemeinde Beilstein in Rheinland-Pfalz.

IMG_3118IMG_3119IMG_3131

Der Lage nach zählt die Burg Metternich zu den Höhenburgen.
Erstmalig erwähnt wurde die Burg bereits 1268. Sie war im Besitz von Johann von Braunshorn, einem Lehensträger des Kölner Erzbistums.
Im Jahre 1637 gelangte die Burg in die Hände des Herrn von Metternich, nach dem sie noch heute ihren Namen trägt.

IMG_3133IMG_3134IMG_3138

1689 wurde diese wunderschöne Burg leider durch die französischen Truppen zerstört und nie wieder aufgebaut. Bis zum Jahre 1794 war die Burg Eigentum der Fürsten von Metternich, heute gehört sie der Familie Sprenger-Herzer.

IMG_3149IMG_3156IMG_6481
IMG_6483

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...